Freiwillige Feuerwehr Reute
  • header5
  • header7
  • header2
  • header6
  • header1
  • header2
  • header4
  • Übung der Feuerwehr Reute an der Kirche St. Felix und Regula in Oberreute
  • Gemeinsame Waldbrandübung mit der Feuerwehr Wasser
  • 24 Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr Reute
  • Übung der Feuerwehr Reute an der Kirche St. Felix und Regular in Oberreute
  • Die Feuerwehr Reute im FRTC in Frankfurt
  • Gruppenfoto der JF beim Pokalwettkampf 2014 in Bahlingen - 1. Platz
  • Das Scheibenfeuer der Jugendfeuerwehr Reute

Einen etwas anderen Einsatz hatten wir am Donnerstag zu verzeichnen.

 

Aufgrund der hohen Temperaturen und ausbleibender Niederschläge wurden wir von der Firma SICK AG gebeten, den Fischteich hinter dem Werkgelände umzuwälzen, um den darin lebenden Fischen und Tieren eine Überlebenschance zu geben.

Da der Teich keinerlei Zu- oder Ablauf besitzt, kommt kein sauerstoffreiches Frischwasser in den Teich.

 

Daher wurde der Kommandant der Feuerwehr Reute kontaktiert, der den Einsatz selbstverständlich sofort zusagte und einige Kameraden alarmierte. Im „Teicheinsatz“ waren schließlich 8 Kameraden mit dem Löschfahrzeug LF10, dem Mannschaftswagen und dem von der Firma Sick AG mitfinanzierten Spritzen-Anhänger, um das Wasser umzuwälzen.

 fischteich1

 

Über Saugleitungen wurde das Wasser mit den Pumpen angesaugt und anschließend über Schläuche und Armaturen wieder in den Teich befördert. Durch diese Aktion wurde genügend Sauerstoff ins Wasser gemischt, um ein „Umkippen“ zu verhindern. Natürlich werden wir diese Aktion bei bleibender Hitze wiederholen, um ein Fischsterben zu verhindern...

 

Der gesamte Einsatz dauerte 4 Stunden und 20 Minuten. Während dieser Zeit wurden rund 4.500 Liter Wasser je Minute umgewälzt, was einer Gesamtmenge von ca. 1.012.500 Liter bedeutet.

fischteich2

 

fischteich3

Feuerwehr Reute Neuigkeiten

Am 05. und 08. April waren wir im Feuerwehrausbildungszentrum (kurz: FAZ) in Eschbach um realitätsnahe Übungen durchzuführen.

Wir hoffen Sie hatten Spaß beim Lesen und wir konnten Ihnen einen kleinen Einblick in die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehr Reute verschaffen.

Keine Feuerwehr ohne Verbandsmaterial. Natürlich haben auch wir Verbands-Material auf unseren Fahrzeugen um die erste Hilfe zu gewährleisten.

Heute nahmen unsere Kameraden am Forstkurs "Sägen unter Spannung" teil.

Auch im Feuerwehrhaus selbst gibt es einiges an Technik, welche die ein oder andere Wartung benötigt.

Die Alarmierung unserer Kameraden findet im Regelfall über Funkmeldeempfänger (FME) statt.

Um die Zuverlässigkeit und Hygiene unserer Atemschutzgeräte zu gewährleisten, werden Atemschutzmasken, Lungenautomaten und Atemschutzgeräte nach jeder Verwendung und in festgelegten Zyklen gereinigt, desinfiziert und geprüft.

Sicherheit wird in der Feuerwehr sehr groß geschrieben. Aus diesem Grund werden alle elektrischen Geräte in regelmäßigen Abständen auf Funktion und Sicherheit geprüft, gemessen und dokumentiert.

Um die Arbeit aller Gerätewarte zu vereinfachen nutzen wir ein Verwaltungssystem für Feuerwehren (MP-Feuer).

Um die Zuverlässigkeit unserer Einsatzkleidung zu gewährleisten, wird unsere persönliche Schutzausrüstung regelmäßig auf Beschädigungen und Materialfehler überprüft.

letzte Einsätze

Einsatzfoto Kleinbrand Überlandhilfe
Alarmierung wegen Kellerbrand in Denzlingen. Der Einsatz konnte auf der Anfahrt abgebrochen werden.
18.04.2019 um 09:19 Uhr
Einsatzfoto Tierrettung
Eine Amsel war in einem Kanalschacht eingeschlossen und konnte sich selbst nicht mehr befreien.Durch öffnen des Kanaldeckels konnte der Vogel in die Freiheit entlassen werden.
14.04.2019 um 18:42 Uhr
Einsatzfoto Kleinbrand Überlandhilfe
Alarmierung wegen Zimmerbrand in Denzlingen. Der Einsatz konnte auf der Anfahrt abgebrochen werden.
12.04.2019 um 09:56 Uhr

Pegelstand Glotter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok